Wer kommt?

Referenten

  • Professor Dr. Reiner Anderl

    Technische Universität Darmstadt
    Professor Dr. Reiner Anderl wurde 1984 an der Universität (TH) Karlsruhe promoviert, war in der mittelständischen Industrie (Anlagenbau) tätig und habilitierte sich 1991 an der Universität Karlsruhe. Seit 1993 ist er Professor für Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) im Fachbereich Maschinenbau der Technischen Universität Darmstadt. Im Jahr 2005 wurde er zum Adjunct Professor der Universität Virginia Tech (USA) ernannt und 2006 erhielt er eine Gastprofessur an der Universidade Metodista (UNIMEP) Piracicaba (Brasilien). Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz und Mitglied der deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech). Seit Juni 2013 ist er Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats der Plattform Industrie 4.0.
    Weiterlesen
  • Jan Balcke
    Airbus Operations GmbH
    Jan Balcke ist als Projektleiter HR 4.0 bei Airbus Operations in Hamburg tätig. Er studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg, wo er von 2002 bis 2006 auch als Dozent lehrte. Bevor er 2006 zu Airbus kam, war er als Junior-Consultant in der Unternehmensberatung und in der Marktforschung tätig. Mehrere Jahre engagierte er sich als Abgeordneter der Hamburger Bürgerschaft und als wirtschaftspolitischer Sprecher der Regierungsfraktion. Bei Airbus ist er für die Qualifizierung von mehr als 600 Auszubildenden und Studenten in 12 verschiedenen Berufsbildern verantwortlich. Als Projektleiter der Initiative HR 4.0 verbindet er unternehmensinterne sowie externe Experten zu Industrie 4.0 und HR und stellt hierbei den Mitarbeiter in den Mittelpunkt der »Factory of the Future« für die Luftfahrt. Gemeinsam mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite diskutiert, gestaltet und begleitet er den Weg zu HR 4.0 in der Luftfahrt.
    Weiterlesen
  • Klaus Herrmann
    Festo Lernzentrum Saar GmbH
    Klaus Herrmann ist stellvertretender Leiter der Festo Lernzentrum Saar GmbH. Er begann seine berufliche Qualifikation zunächst im Bereich Ingenieurwesen und Maschinenbau und absolvierte anschließend ein Studium der Sozialpädagogik. Seit 17 Jahren ist er im Festo-Konzern tätig und neben der Entwicklung neuer Formen und Formate in der Personal- und Organisationsentwicklung auch für zahlreiche Forschungs- und Sonderprojekte im Rahmen verschiedener europäischer, staatlicher oder landeseigener Programme verantwortlich.
    Weiterlesen
  • Professor Dr. Hartmut Hirsch-Kreinsen
    Technische Universität Dortmund
    Professor Dr. Hartmut Hirsch-Kreinsen war bis Frühjahr 2015 Inhaber des Lehrstuhls Wirtschafts- und Industriesoziologie an der TU Dortmund, seitdem ist er Seniorprofessor an der TU Dortmund. Zuvor war er als Sozialwissenschaftler am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. München (ISF München) und an der TU Darmstadt beschäftigt. Sein aktueller Arbeitsschwerpunkt umfasst Fragen der sozialen, organisatorischen und personellen Konsequenzen der Digitalisierung der Produktion (Industrie 4.0). Er ist Visiting Professor an verschiedenen ausländischen Universitäten und Mitglied nationaler und internationaler innovationspolitischer Beratungsgremien. Unter anderem ist er sozialwissenschaftliches Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Plattform Industrie 4.0.
    Weiterlesen
  • Rudolf Kast
    Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn)
    Rudolf Kast, seit 1.1.2011 Inhaber der Personalmanagementberatung KAST. DIE PERSONALMANUFAKTUR. Gesellschafter der ddn-Akademie. Langjähriger Leiter Human Resources, Mitglied der Geschäftsleitung der SICK AG (bis 31.12.2010), Rechtsanwalt, Anwaltmediator, zertifizierter Coach. Spezialisiert auf strategiewirksame Personalarbeit und die operative Umsetzung. Vorsitzender des Vorstands des ddn (Das Demographie Netzwerk e.V.), Themenbotschafter Wissen und Kompetenz von INQA, der »Initiative Neue Qualität für Arbeit« des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Mitglied des Fachbeirates der Personalwirtschaft, Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule in Lörrach im Master-Studiengang Personalmanagement. Vielfacher Fachautor und Vortragsredner zu den Themen Demographie, Führung, Lebenslanges Lernen, Intergenerative Zusammenarbeit, Gesundheit und Vergütungsmanagement.
    Weiterlesen
  • Professor Dr. Dieter Kreimeier
    Ruhr-Universität Bochum
    Professor Dr. Dieter Kreimeier studierte Maschinenbau an der Ruhr-Universität Bochum. Nach zwei Jahren in der Industrie kehrte er 1983 an die Ruhr-Universität zurück und promovierte 1987 im Themenfeld »Werkstattnahe Fertigungsfeinsteuerung«. Seit 2007 ist er akademischer Direktor am Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS) und wurde im Jahr 2013 außerplanmäßiger Professor für den Bereich »Manufacturing Execution Systems«. Heute ist er zuständig für viele industrielle Verbundprojekte im Themenfeld Industrie 4.0. Seit 2008 hat er am LPS eine Lernfabrik aufgebaut. Die Themenschwerpunkte sind Lean Production, Ressourceneffiziente Produktion, Mensch-Roboter Kollaboration, Management und Organisation von Arbeit und Industrie 4.0. Die hier durchgeführten Seminare richten sich nicht nur an Studierende, sondern seit 2011 auch im Rahmen des gegründeten Instituts für Wertschöpfungsexzellenz an Industrieteilnehmer.
    Weiterlesen
  • Jens Mühlner
    T-Systems International GmbH
    Jens Mühlner ist Executive Consultant Innovation & Technology Management und langjähriger Projektleiter »Nationaler IT-Gipfel« bei der Deutschen Telekom. Damit kotordiniert er das branchenübergreifende Zusammenwirken von mehr als 400 Experten sowie eine Vielzahl von Empfehlungen und Fachpublikationen zur Digitalisierung. Jens Mühlner ist einer der Initiatoren und Vorstand des Charta digitale Vernetzung e.V., der Initiative für ein gemeinsames Wertegerüst und Verantwortungsbewusstsein auf dem Weg in die digitale Gesellschaft (www.charta-digitale-vernetzung.de). Er wirkte an den Vorlagen der IKT-Branche zur Breitband-Strategie und IKT-Strategie der Bundesregierung mit und war maßgeblich für die Empfehlungen für eine nationale Strategie »Intelligente Netze« verantwortlich, ebenso wie für das erste Stakeholder Peer Review »Deutschland intelligent vernetzt«. Im Digitalverband Bitkom ist Jens Mühlner Vorsitzender des Arbeitskreises »Smart City«.
    Weiterlesen
  • Dr. Holger Naduschewski
    Volkswagen Bildungsinstitut GmbH
    Dr. Holger Naduschewski studierte Maschinenbau mit den Vertiefungen Fabrikplanung und Arbeitswissenschaften an der Technischen Hochschule in Zwickau. 2001 promovierte er an der Technischen Universität Chemnitz. Seine berufliche Laufbahn begann er 1993 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TH Zwickau. 1996 wechselte er in die Neue Arbeitsorganisation der Volkswagen Sachsen GmbH. Ab 1998 war Dr. Naduschewski Assistent der Leitung Fahrzeugfertigung und übernahm von 2000 bis 2003 die Leitung der Neuen Arbeitsorganisation. Nach Aufbau der Abteilung Fertigungsorganisation unter seiner Führung war er von 2006 bis 2007 bei VW Slovakia a.s. eingesetzt und leitete die Abteilung Prozessoptimierung und Industrial Engineering. Von 2008 bis August 2010 übernahm er als Mitglied des Werkmanagements von Volkswagen Sachsen die Leitung des Bereichs Produktionssystem mit den Abteilungen Industrial Engineering und KVP-Büro/-Methoden. Seit September 2010 ist Dr. Holger Naduschewski Geschäftsführer der Volkswagen Bildungsinstitut GmbH mit Sitz in Zwickau.
    Weiterlesen
  • Dr. Carsten Ullrich
    Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Inteligenz GmbH
    Dr. Carsten Ullrich ist stellvertretender Leiter des Educational Technology Labs (EdTec) am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) und Gastwissenschaftler am e-learning Labor der Shanghai Jiao Tong Universität, China. Dr. Ullrichs Forschung widmet sich dem technologie-unterstützten Lernen, mit Fokus auf Adaptivität und Lernerunterstützung, am Arbeitsplatz in der Industrie 4.0 und in Schule und Universität. Er hat zahlreiche Artikel über Adaptivität, webbasiertes Lernen und mobiles Lernen publiziert und leitet mehrere Forschungsprojekte zu technologie-gestütztem Lernen in der Smart Production.
    Weiterlesen
  • Dr. Volker Zimmermann
    Neocosmo GmbH
    Dr. Volker Zimmermann hat an der Universität des Saarlandes Personalmanagement und Wirtschaftsinformatik studiert und promoviert. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer der Neocosmo GmbH (2014) sowie Mitgründer und Gesellschafter der IMC AG (1997). Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Saarbrücken. Bereits seit 1996 beschäftigt er sich mit innovativen Technologien für Unternehmen und Bildungsinstitutionen im Personalbereich. Seine besondere Expertise liegt in den Bereichen Lern- und Bildungswelt 4.0 sowie neue Formen der Kommunikation und des Lernens in Unternehmen. Volker Zimmermann hat über die letzten Jahre zahlreiche DAX-30 und mittelgroße Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Personalentwicklungs- und Bildungsstrategie beraten. Er war an der Definition mehrerer Forschungs- und Technologieprogramme im Bereich digitale Bildung für das Bundesministerium für Bildung und Forschung beteiligt sowie für die EU Kommission im Feld »Technology-Enhanced Learning« tätig. Aktuell ist er u.a. Mitglied der IT-Gipfel-Arbeitsgruppe »Intelligente Bildungsnetze« unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
    Weiterlesen